Auto verkaufen ohne Hindernisse

0

Wenn ein Auto veräußert werden soll, so versuchen sich einige Verkäufer im Privatverkauf oder holen Anfragen von Autohändlern ein. Beide Optionen sind eine gute Lösung, erbringen oftmals jedoch nicht den gewünschten Verkaufspreis. Wer sich den Aufwand, die Mühe und den Ärger über Diskussionen und Verhandlungen sparen möchte, sollte über die Möglichkeit des Autoexports nachdenken. Gesonderte Händler kaufen dazu den Gebrauchtwagen an und leiten diesen nach Afrika oder Osteuropa weiter. Dort sind die Automobile überaus gefragt und werden geschätzt – eine Option, die den Autoverkauf interessant gestaltet.

Gebrauchtwagenhändler aufsuchen und erste Gespräche führen

Soll der Gebrauchtwagen einem Neuwagen weichen, so muss nicht viel Mühe aufgewandt werden. In der Regel ist es sogar recht einfach. Interessierte suchen dafür im Internet nach einem Anbieter in der Nähe und nehmen Kontakt auf. Somit ist der erste Schritt getätigt, mit dem der Autoankauf für den Autoexport vollzogen werden kann. Für den Kontakt geben Verkäufer dazu verschiedene erste Daten in das Ankauf-Formular ein, damit sich die Händler vor Ort einen ersten Überblick verschaffen können. Zu den Daten zählen mitunter

  • Automarke
  • Modell
  • Kilometerstand
  • Treibstoff
  • Hubraum
  • Getriebe

eventuell noch einige Bilder und natürlich die persönlichen Kontaktdaten. Anschließend wird dem Veräußerer eine Mitteilung über einen Termin gemacht. Entweder fährt der Verkäufer selbst zum Firmengelände oder er erhält Besuch vom Autoexperten. Beide Optionen sind durchaus gängig. Vor Ort wird das Auto genau unter die Lupe genommen und eine Probefahrt vollzogen. Erst nach dieser Einschätzung kann ein Angebot unterbreitet werden. Die Abwicklung der Formalitäten erfolgt stets schnell, unkompliziert und seriös.

Wie funktioniert der Autoankauf für den Autoexport?

Sowohl der Aufkäufer als auch der Veräußerer möchten zumeist, dass der Verkauf schnell und ohne Hindernisse vonstattengeht. Damit alles zur vollkommenen Zufriedenheit vollzogen wird, erhält der Verkäufer ein Angebot, welches den aktuellen Marktpreisen entspricht. Dieses Angebot ist allerdings unverbindlich und kostenlos. Das bedeutet, dass der Verkäufer dieses Angebot nicht annehmen muss, wenn ihm der Preis zu gering erscheint. Dennoch muss gesagt werden, dass sich diese Vorschläge meist stark von den Privatveräußerungen oder den der Gebrauchtwagenhändler unterscheidet – und zwar zum Vorteil.

Erachtet der Verkäufer das Angebot für angemessen, so wird ein ordentlicher Kaufvertrag aufgesetzt, in dem sich alle notwendigen Fakten und Daten wiederfinden. Der Kaufpreis kann sowohl bar ausgehändigt als auch per Überweisung übermittelt werden.

Autoverkauf leicht gemacht

Der Autoverkauf ist für Veräußerer in der Schweiz mehr als einfach gehalten. Auf auto-verkaufen-schweiz.ch finden Interessierte alle Informationen, die sie für den Verkauf benötigen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten wird der Service seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Besonderer Service: Sind alle Formalitäten geklärt, so wird das Auto kostenlos in der ganzen Schweiz oder in Liechtenstein abgeholt. Bequemer kann ein Autoverkauf nicht vollzogen werden.

Kann ich das Auto nicht selbst exportieren?

Nun kommen natürlich auch Verkäufer auf die Idee, sich den Gang zum Zwischenhändler zu sparen und den Gebrauchtwagen selbst in den Export zu geben. Der Hintergrund ist klar, soll der Verkaufspreis nochmals erhöht werden. Doch dieser Plan scheitert oft an einigen Hürden wie an

  • gesonderten Export-Bestimmungen
  • unterschiedlichsten Formularen
  • logistischen Hindernissen
  • zuverlässigen Aufkäufern im Ausland

und vielem mehr. Diesen Stress, das Papierchaos und vielleicht Ärgernisse können sich Veräußer sparen. Viel einfacher und sorgenfreier funktioniert es mit dem Exporthändler, der Erfahrung und Know-How ins Spiel bringt.

Die Vorteile im Überblick

Wer ohne Stress, Streitigkeiten und Schwierigkeiten sein Auto verkaufen möchte, sollte auf jeden Fall einen Autoexperten zur Rate ziehen. Dieser hat Erfahrungen sammeln können und übernimmt auf jeden Fall die Bereiche, die für den Autoverkäufer lästig sein könnten. So erfolgt die Veräußerung ohne Zwischenfälle ganz bequem und ohne Schererei. Nebenbei können Vorteile wie

  • faire Angebote zu aktuellen Marktpreisen
  • schnelle Kaufabwicklung
  • zügige Übermittlung des Kaufpreises
  • Zahlung in bar
  • kostenloser Abholservice
  • direkte Erreichbarkeit bei Fragen

etc. genossen werden. Die Vorzüge liegen klar auf der Hand: Wer seinen Gebrauchtwagen loswerden möchte, kann dies zu Spitzenpreisen beim Profi tun. Lästige Gespräche und Diskussionen sowie Preisverhandlungen stellen sich erst gar nicht. Der Bestpreis wird vom Autoexperten offeriert, sodass der Veräußerung nichts mehr im Wege steht.

Ist das Interesse geweckt, so können Verkäufer direkt Kontakt zum Autoexperten aufnehmen. Erste Informationen finden sich im Internet an, sodass sich in aller Ruhe auf den Termin und das Gespräch vorbereitet werden kann – für eine praktische und unkomplizierte Übergabe.

Teilen.

Über Autor

Brauchen Männer wirklich ein eigenes Onlineportal? Wir meinen, ja! So informieren sich echte Kerle auf unserem Blog über typische Männerthemen.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo