Sniper 2 Ghost Warrior – eine neue Mission beginnt!

0

Es gibt Soldaten und es gibt Snipers! Mit Sniper 2 Ghost Warrior ist der bekannte Scharfschützensimulator zurück und begeistert ab sofort wieder Jugendliche und Zockerfreunde aus aller Welt ab 18 Jahre. Sie alle sind nur auf eines aus: Nämlich auf den perfekten Schuss! Denn bei Sniper 2 Ghost Warrior schlüpft der Spieler in die Rolle eines Scharfschützen und eliminiert ihm aufgetragene Ziele. Doch was einfach klingt, wird im neuen Spiel von vielen Faktoren beeinflusst: Tastendruck, Wind und Herzschlag spielen eine Rolle beim Abfeuern der Waffe. Kann der Feind doch noch ausgeschaltet werden?

Sniper 2 Ghost Warrior wird Scharfschützen-Fans begeistern

Die Handlung von Sniper 2 Ghost Warrior ist rasch erzählt. Das Böse bedroht mit Atombomben die Welt und der Spieler wird als Scharfschütze angeheuert, um die Terroristen zu eliminieren. Ein Bürgerkrieg wütet in Bosnien-Herzegowina und die detaillierten Ansichten sind ganz sicher nichts für schwache Nerven. Denn Hinrichtungen der zivilen Bevölkerung stehen an der Tagesordnung, deshalb ist das Shooter-Game auch erst ab 18 Jahren. In der ersten Mission geht es direkt in den dichten Dschungel der Philippinen. Der Blick geht immer durch das Visier, denn schließlich kann der Feind überall sein. Ein unentdecktes und vorsichtiges Vorgehen sorgt für eine gute Deckung. Verschiedene Levels sorgen für Hochspannung bei Anfängern und Zocker-Profis. Die Entwickler von City Interactive haben sich sogar Gedanken um den Rückstoß gemacht und mit dem Feature »Trigger Feel« ein lebensechtes Kampfgefühl eingebaut. Das Spiel Sniper 2 Ghost Warrior ist etwas für echte Fans und treue Liebhaber der ersten Sniper Version. Im ersten Quartal 2013 kommt das Gameplay auf den Markt. Und das Warten lohnt sich, garantiert. Doch nicht vergessen, immer gut in Deckung gehen. Und den Feind dabei im Auge behalten.

Teilen.

Über Autor

Brauchen Männer wirklich ein eigenes Onlineportal? Wir meinen, ja! So informieren sich echte Kerle auf unserem Blog über typische Männerthemen.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo