Elektronische Zigaretten

0

Als Raucher hat man´s heutzutage nicht mehr unbedingt leicht. Überalls wird man des Platzes verwiesen, in Restaurants, Kneipen, auf öffentlichen Plätzen, im Büro und auch beim zuhause rauchen will nicht so recht Freude aufkommen – wer mag schon gerne stinkende Sofas, Gardinen und vergilbte Wände? Ständiges Lüften und Waschen ist die Folge oder man geht eben auf den Balkon oder alleine vors Haus und friert munter vor sich hin. Die relativ neue Erfindung E-Zigarette könnte hier Abhilfe schaffen.

Was ist eine elektronische Zigarette eigentlich?

E-Zigaretten sind optisch erst auf den zweiten Blick von den „echten“ zu unterschieden. Allerdings wird beim Rauchen von E-Zigaretten kein Tabak verbrannt sondern dieser wird dem Raucher in Form von Dampf zugeführt. Ansonsten ist alles sehr ähnlich wie bei der Zigarette – man muss daran ziehen um danach den Dampf einzuatmen. E-Zigaretten werden wie der Name schon sagt, mit Batterien betrieben und halten somit um ein vielfaches länger als normale Zigaretten.

Und der Vorteil von E-Zigaretten?

Die Vorteile, denn es sind gleich mehrere, liegen auf der Hand: da kein lästiger Rauch produziert wird, stinkt es beim Rauchen auch nicht. Also spricht nichts dagegen, die geliebte Zigarette nun doch wieder im Lieblingsrestaurant zu rauchen – keiner wird sich dabei gestört fühlen. Die eigene Wohnung kann ebenfalls qualmfrei bleiben und – ganz klar – die Kostenersparnis dabei ist auch nicht zu verachten. Wer eine Schachtel am Tag raucht, kommt übers Jahr gesehen locker auf 1500 Euro. Vergleichsweise sind E-Zigaretten hier um einiges billiger. Außerdem ist es logischerweise auch besser für die Gesundheit. Nikotin bekommt man zwar trotzdem ab, kann aber die Menge des in der Flüssigkeit enthaltenen Tabaks selber bestimmen und sich dadurch vielleicht das Rauchen früher oder später sogar ganz abgewöhnen. Außerdem fehlen die ganzen anderen giftigen Inhaltsstoffe, die in einer normalen Zigarette enthalten sind.

Wo gibt es ausführliche Informationen?

Zum Beispiel auf der Seite insomke.at. Die elektronische Zigarette „insome“ gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und es lohnt sich durchaus, sich damit eingehender zu beschäftigen. Viele weitere Informationen über die Funktionsweise und anderes finden sich ebenfalls auf der informativen Internetseite. Die Liquids, die sich im Inneren der E-Zigarette befinden und immer wieder nachgefüllt werden müssen, sind erhältlich auf der Seite liquid-station.de. Denn das ist der absolute Spezialist wenn es um das passende Liquid nach Ihrem persönlichen Geschmack geht. Schließlich schmecken nicht alle Liquids gleich sondern es gibt sie in zahlreichen Geschmacksrichtungen. Zum Besipiel aromatisiert mit Apfel, Orange oder Vanille. Das sorgt für Abwechslung im Raucheralltag!

Eine E-Zigarette ist also durchaus eine Möglichkeit, die normale Zigarette zu ersetzen oder zu ergänzen. In vielen Situationen wird so sicher sein stressfreies und genüssliches Rauchen möglich sein.

Teilen.

Über Autor

Brauchen Männer wirklich ein eigenes Onlineportal? Wir meinen, ja! So informieren sich echte Kerle auf unserem Blog über typische Männerthemen.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo