EMS-Training in einem Bodystreet Fitnessstudio

0

Fitnesstraining und Bodybuilding sind Bereiche, die heute besonders beliebt geworden sind und ein EMS-Training in einem Bodystreet Fitnessstudio zum Thema machen können. Ein solches Training steigert die Effektivität und sorgt für schnellere Erfolge. Die meisten Menschen trainieren ihren Körper entweder durch Ausdauersport wie joggen oder walken oder gehen ins Fitnessstudio und arbeiten dort an den Geräten. Das ist natürlich mit einem entsprechenden Aufwand verbunden, denn nur einmal Training in der Woche reicht nicht. Wenn der Beruf oder die Familie nicht so viel Freiraum lassen, kann das Training öfter ausfallen und die Effekte werden noch schlechter.

Neue Maßstäbe beim Training im Studio

Um sich die Effektivität des Trainings zu verdeutlichen, sollte man die Funktionsweise der Muskulatur kennen. Bodybuilder kennen sich damit aus, sie versorgen ihre Muskeln optimal mit den entsprechenden Nährstoffen vor und nach dem Krafttraining. Das gibt ihnen Nahrung und der Muskelaufbau kann optimal stattfinden. Der normale Sportler, der sich nur aus Gründen der Fitness mit Ausdauertraining beschäftigt, wird vielleicht ein isotonisches Getränk zu sich nehmen, um einen zusätzlichen Energieschub zu bekommen. Da der Mensch jedoch nicht nur eine Sorte Muskelfasern hat, braucht er auch das entsprechende Training, um besonders effektive Wirkungen zu erzielen. Erst nach einer Weile Training konnten dann alle Muskeln beansprucht werden, was sich dann meistens durch den sogenannten Muskelkater ankündigt. Das EMS-Training sorgt für eine Vereinfachung des Trainingseffektes durch:

  • Elektrostimuliertes Training stimuliert alle Muskeln gleichzeitig
  • Gleichzeitiges Training von Agonist und Antagonist
  • Die tiefe Muskulatur wird gezielt aktiviert
  • Es erspart den Gelenken die Überlastung für den Trainingseffekt

Der Besuch in einem Fitnessstudio kann also auch den Effekt haben, sich nicht ständig verausgaben zu müssen, um die eigene Belastungsgrenze zu überschreiten und einen Fortschritt im Trainingsergebnis zu bemerken. Außerdem ist die Dauer des Trainings dank des EMS-Trainings wesentlich kürzer und zusätzlich effektiver. Der Besuch im Fitnessstudio wird wesentlich kürzer ablaufen. Besonders wichtig ist für diejenigen gewesen, die ein solches Training absolviert haben, dass es immer Spaß gemacht hat. Die Quälerei an den Geräten oder bei der Gymnastik konnte vermieden werden.

EMS-Training in einem Bodystreet Fitnessstudio

Mittlerweile ist Bodystreet in Wien in mehreren Fitnessstudios möglich, sodass man hier nicht unnötig durch die Stadt fahren muss, um zu einem Standort zu gelangen. Das EMS-Training ist hier ebenso erfolgreich wie an den anderen Standorten in Österreich, in Deutschland oder den anderen Ländern und sorgt mit 20 Minuten Training pro Woche für einen tollen Effekt. Das was man für die Kosten für das Training investiert, hat man durch die Schnelligkeit und die verkürzte Trainingszeit ohne die Unterstützung des elektrischen Impulses schnell als positiven Aspekt erkannt. Viele Standorte in Österreich sind bereits vorhanden und weitere werden sicher noch hinzukommen. So sollte jeder die Möglichkeit haben, seinen Körper mit dieser neuen Methode zu formen und fit zu machen.

Teilen.

Über Autor

Brauchen Männer wirklich ein eigenes Onlineportal? Wir meinen, ja! So informieren sich echte Kerle auf unserem Blog über typische Männerthemen.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo