Näherungsschalter PSENini von Pilz

0

Pilz liefert mit dem PSENini einen Näherungsschalter, der ohne Berührung die Annäherung von Metall-Objekten erkennt. Derartige Komponenten benötigen Unternehmen in der Produktion, um die Position von Werkstücken zu identifizieren oder um festgelegte Maßnahmen auszulösen. Diesbezüglich stehen Schalter mit verschiedenen Funktionsweisen zur Verfügung.

Induktiver Näherungsschalter von einem führenden Anbieter

Beim vorgestellten Produkt PSENini von Pilz handelt es sich um einen Näherungsschalter, der induktiv arbeitet. Er gehört seit 2011 zum Sortiment des Anbieters. Besagtes Unternehmen beschreibt sich selbst auf dem Gebiet der Automatisierungs-Technik als internationaler Technologie-Führer. Hierbei tritt die Firma als Komplett-Anbieter mit umfangreichen Lösungen aus den Segmenten der Steuerungs- und Sicherheits-Technik auf.

Nach Angaben des Herstellers eignet sich der Schalter für Aufgaben mit langen Nocken. Alternativ bietet sich der Einsatz des Produktes an, um mehrere Positionen oder Drehbewegungen zu erfassen. Als drittes Verwendungsgebiet gibt Pilz Zählaufgaben an, bei denen der Näherungsschalter als Impulsgeber fungiert.

Verschiedene Einsatzgebiete des PSENini

Die angesprochene induktive Technik zeichnet sich durch die verschleißfreien Arbeits-Prozesse aus. Dadurch empfiehlt Pilz den PSENini für Einsatzgebiete mit hohen Schaltfrequenzen. Dort punktet der Näherungsschalter mit langer Lebensdauer und hoher Produktivität. Dank IP67-Zertifizierung stehen die induktiven Sensoren selbst unter erschwerten industriellen Bedingungen für zuverlässige Ergebnisse. Die PSENini-Schalter unterstützen die Reihenschaltung. Das reduziert den Bedarf an Eingängen und mindert folglich den fälligen Aufwand bei der Verdrahtung.

Der Näherungsschalter PSENini liefert den Produktions-Anlagen Informationen über zu messende Positionen oder Endlagen. Dazu erfasst der Sensor Metall-Objekte mit einer sehr hohen Wiederhol-Genauigkeit. Das ermöglicht die exakte Positions-Bestimmung von unterschiedlichen Bestandteilen der Maschinen. Dasselbe gilt für die Überwachung der drehenden Bewegungen bei Robotern.

Zudem zeichne sich der Schalter laut Pilz durch eine bedienerfreundliche Diagnose per LED sowie durch vergleichsweise kurze Reaktionszeiten aus. Dadurch profitiert der Kunde von einer zuverlässigen Überwachung seines Produktions-Prozesses. Er schließt Gefährdungen aus. Kommt es zu einer sicherheitsbedingten Abschaltung der Maschinen, zeigt die LED-Diagnose die Ursachen für den Fehler auf. Bei Bedarf besitzt der Anwender die Option, den Näherungsschalter mit dem Sicherheitsschalter „PSENcode“ oder dem System „PSENslock“ für Schutztüren zu kombinieren.

Teilen.

Über Autor

Brauchen Männer wirklich ein eigenes Onlineportal? Wir meinen, ja! So informieren sich echte Kerle auf unserem Blog über typische Männerthemen. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@echtmann.at kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?