Modetipps für den modernen Mann

0

Kleider machen Leute. Heute ist das Kleidungsstück Ausdruck der eigenen Persönlichkeit, der Weltanschauung und des Geschmacks. Auch dem Charakter verleiht die Wahl der Schuhe oder Hose Ausdruck.

So unterschiedlich die Geschmäcker sind, haben Männer eines gemeinsam. Die Zahl derjenigen männlichen Bürger, die den Klassiker „Hemd“ im Schrank hängen hat, überwiegt. Der Mann trägt bunte Hemden, welche mit weißem Kragen, Hemden in Schwarz und Weiß, in Jeansoptik oder anderweitige. Ein Hemd im Kleiderschrank ist obligatorisch für den modernen Mann. Es ist das beliebteste Kleidungsstück und gern getragen im Büro sowie in der Freizeit. Ein Hemd ist stilsicher und schnell für den richtigen Anlass ausgesucht. Er trägt es

  • im Klub am Abend,
  • während der Grillparty mit Freunden, bei Treffen mit Arbeitskollegen in der Bar,
  • beim Flirten mit dem anderen Geschlecht oder
  • beim Abendessen mit Kunden.

Das Hemd ist alles – von elegant bis cool, von aufsehenerregend bis dezent, von gepflegt bis lässig. Es ist wandelbar und vielseitig wie der Charakter des Trägers.

Kurzarmhemden gehören in keinen Kleiderschrank mehr

Die Designer sagen „nein“ zu Kurzarmhemden im Hochsommer. Auch im Büro stellt sich „Mann“ bei hohen Temperaturen die Frage, ob der Dresscode das Kurzarmhemd im Büro erlaubt. Waren derartige Hemden lange Zeit toleriert, ist die Phase endgültig vorbei. Kurze Ärmel an Hemden gehören heute in keinen Kleiderschrank eines modebewussten und modernen Mannes. Im Büro ist das langärmelige Hemd ein absolutes Muss. Die Chefs schauen verstärkt auf den bekannten „einen Zentimeter“, die ein Hemd aus dem Jackenärmel herausschauen muss.

Doch was tun, wenn die Temperaturen das Hemd unerträglich machen? Die Antwort lautet: genau das, was die Designer auf den Laufstegen vorführen. Der Mann trägt bei heißen Temperaturen sein Hemd so, wie die Stars auf den roten Teppichen dieser Welt. Models preisen die Lösung des Problems in den Hemdenkatalogen an – die langen Ärmel von Hemden sind im lässigen und coolen Look bis auf Höhe der Ellenbogen hochgekrempelt.

Kleinkarierte Muster, Mut zur Farbe, schwarz und weiß

Hemden von Esprit sind zum Beispiel seit Jahren ein Klassiker bei Männern – zu Recht, denn kein anderes Kleidungsstück ist so universal einsetzbar und kombinierbar. Hemden sind und bleiben ein beliebtes sowie unverzichtbares Kleidungsstück. Mit einem klassischen weißen Hemd unter einem schwarzen Jackett und mit Krawatte wirkt der Businesslook stilsicher. Das gleiche Hemd trägt der Mann einfach locker über seine Jeans, die Ärmel krempelt er bis zu den Ellenbogen hoch. Er ist nicht länger elegant gekleidet, sondern lässig und dezent.

Teilen.

Über Autor

Brauchen Männer wirklich ein eigenes Onlineportal? Wir meinen, ja! So informieren sich echte Kerle auf unserem Blog über typische Männerthemen. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@echtmann.at kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?